Die S-Bahn Rhein-Ruhr: Gut aufgestellt mit einer leistungsstarken Fahrzeugflotte

Bei der neuen S-Bahn Rhein-Ruhr kommen zwei verschiedene Fahrzeugtypen zum Einsatz: 31 eigens angeschaffte FLIRT-Neufahrzeuge, Typ XL der Stadler Pankow GmbH und 48 umfassend modernisierte Gebrauchtfahrzeuge des Typs ET 422 der DB Regio AG. Und ganz gleich auf welcher Linie sie fahren werden: Alle Fahrzeuge sind sofort als S-Bahn Rhein-Ruhr zu erkennen – durch ihre moderne, einheitliche Gestaltung im Grün-Weiß des VRR und der neuen S-Bahn Rhein-Ruhr.

zug

Neue Fahrzeuge der Marke FLIRT, Typ XL der Stadler Pankow GmbH

Leistungsmerkmal Wert
Fahrzeuganzahl 41
Fahrzeugteile 3- und 5-Teiler
Sitzplätze 180 (3-Teiler) und 296 (5-Teiler)
Stehplätze 210 (3-Teiler) und 378 (5-Teiler)
Linien S 2, S 28 (3-Teiler) und S 3, S 9, RB 33, RB 40, RE 49 (5-Teiler)
Länge 67,6 m (3-Teiler) und 106,2 m (5-Teiler)
Einstiegshöhe 780 mm
Anzahl der Türen 6 (3-Teiler), 10 (5-Teiler)
Öffnungsweite der Türen 1,80 m
Max. Leistung 3.000 kW
Höchstgeschwindigkeit 160 km/h
WC (Anzahl) 1 (3-Teiler), 2 (5-Teiler)

Die neuen S-Bahnen

Die neuen S-Bahnen eignen sich ideal für Bahnsteige mit einer Höhe von 76 cm. Darüber hinaus zeichnen sich die neuen Fahrzeuge durch zahlreiche weitere fahrgastfreundliche Vorteile aus – z. B.:

  • symmetrische Gestaltung der Fahrzeuge zur leichteren Orientierung: Rollstuhlplätze in der Mitte, Stellplätze für Fahrräder jeweils an der ersten und letzten Tür des Zuges
  • geräumige Eingangsbereiche mit 1,80 m breiten Türen zum zügigen und bequemen Ein- und Aussteigen
  • moderne visuelle und akustische Fahrgastinformationssysteme mit Echtzeitinformationen
  • transparente, übersichtliche Innenräume mit bequemen Sitzen – zumeist in 4er-Gruppen vis-à-vis angeordnet
  • Steckdosen sowie freies WLAN für schnellen Zugriff auf Internet und digitale Services
  • hohe Sicherheit durch ein modernes Videoüberwachungssystem
  • behindertengerechte Toiletten
360°-Rundgang: FLIRT, Typ XL – jetzt anschauen!

Zuverlässige Wartung und Instandhaltung durch den Hersteller

Zuverlässige Wartung und Instandhaltung durch den Hersteller

Die neuen Fahrzeuge der Marke FLIRT, Typ XL der Stadler Pankow Rail GmbH wird das Unternehmen über deren gesamten Lebenszyklus von 30 Jahren in seiner neu errichteten Werkstatt in Wanne-Eickel warten, instand und hundertprozentig verfügbar halten. Eine Ausnahme bilden lediglich die FLIRT-Fahrzeuge, Typ XL für die von der Regiobahn betriebene S 28. Diese Fahrzeuge wird die Stadler Pankow Rail GmbH am Standort des Betreibers in Mettmann warten und instandhalten.

ET 422

Modernisierte S-Bahnzüge vom TYP ET 422 der DB Regio

Leistungsmerkmal Wert
Fahrzeuganzahl 48
Fahrzeugteile 4-Teiler
Sitzplätze 184
Stehplätze 350
Linien S 1, S 4
Länge 69,4 m
Einstiegshöhe 995 mm
Anzahl der Türen 12
Öffnungsweite der Türen 1,30 m
Max. Leistung 2.350 kW
Höchstgeschwindigkeit 140 km/h
WC Nein

Die 48 Züge vom Typ ET 422 der DB Regio

Die Fahrzeuge entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und versehen seit Jahren zuverlässig ihren Dienst bei der S-Bahn im VRR-Verbundgebiet.

Mit ihrer Einstiegshöhe von 96 cm entsprechen die ET 422 der heutigen Bahnsteighöhe an vielen Stationen entlang der Linien S 1, S 4, S 6, S 11, S 28 und S 68. 

Bequem unterwegs in modernisierten Zügen 

Für ihren Einsatz bei der S-Bahn Rhein-Ruhr ab Dezember 2019 werden die bewährten ET 422 modernisiert, neu gestaltet und erhalten eine verbesserte Ausstattung – u. a. mit

  • neuen Sitzpolstern,
  • modernen Fahrgastinformationsanlagen,
  • einem WLAN-Netz.

Die DB Regio AG wird die Fahrzeuge vom Typ ET 422 bis mindestens 2034 warten und instandhalten.

360°-Rundgang: ET 422 – jetzt anschauen!
zum Seitenanfang